Herzlich Willkommen!


Logo_Geschichtsforum_ohne eV_klein

Das Pullacher Geschichtsforum e.V. engagiert sich dafür, die Geschichte von Pullach im Isartal lebendig zu erhalten – durch die Erkundung, Erforschung, Diskussion und Dokumentation von historischen Ereignissen und Entwicklungen. Über Vorträge, Ausstellungen und Führungen werden die Ergebnisse von Forschung und Recherchen öffentlich zugänglich gemacht.

Das Geschichtsforum ist ein Treffpunkt für Alle, die an der Geschichte von Pullach und seiner Umgebung interessiert sind.

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Veranstaltungen und zur aktiven Mitarbeit!

Aktuell


Montag, 20. Juni 2022 im Bürgerhaus Pullach, 19 Uhr. Eintritt frei

Film „ Wir sind die Maler der Zukunft“

Ein Dokumentarfilm über die Künstlergruppe SPUR

Mehr Informationen zum  Film unter Termine.


Umbenennung der Bischof-Meiser-Straße in Dr. Richard-Eylenburg-Straße: Beschluss steht noch aus (Stand Dezember 2021)

Im November 2020 hatte das Geschichtsforum der Ersten Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund seinen Antrag auf Umbenennung der Bischof-Meiser-Straße zugeleitet. Der Antrag begründet sich aus den antisemitischen Positionen von Meiser in der Weimarer Zeit sowie aus seinem Verhalten unter dem NS-Regime und nach 1945.

Der Antrag wurde am 27. April 2021 im Pullacher Gemeinderat beraten. Die Umbenennung in Dr. Richard-Eylenburg-Straße (Namensvorschlag der Gemeindeverwaltung) wurde mit breiter Mehrheit (14 gegen 3 Stimmen) angenommen. Der Vorstand des Geschichtsforums, Mitglieder des Gemeinderats, Presse wie Verwaltung betrachteten den Beschluss als abschließend.

In der Gemeinderatssitzung am 26. Oktober 2021 wurde jedoch aus der Fraktion der WIP Einspruch erhoben: Der Beschluss vom April 2021 sei nicht definitiv. Bei der Nachprüfung konnten die Zweifel am Beschlusstext offenbar nicht eindeutig ausgeräumt werden. So wurde die Umbenennung am 22. November 2021 erneut auf die TOP des Gemeinderats gesetzt, dann jedoch vertagt.
Damit ist ein Beschluss über die Umbenennung erst in 2022 zu erwarten.

– mehr –    


Mittwoch 2. April 2020,  Vortrag verschoben, neuer Termin folgt:

Vortrag:  „Wir hatten keine Jugend“ – Schicksale jugendlicher Zwangsarbeiter*innen

Referent: Thomas Muggenthaler, Regensburg


Hier finden Sie

Das aktuelle Programm                                                                                 Termine

Informationen zum Geschichtsforum
Kontakt, Impressum                                                                              Wir über uns

Was alles schon stattgefunden hat                                                             Archiv

Themenschwerpunkte

 Pullach im Isartal

Eisenbahn, Industrialisierung und Ortsentwicklung

Pullach in der NS-Zeit 1933-1945

Ab Mai 1945

Lebenswege und Erinnerung

Historische Gebäude und Denkmäler

Einzelthemen

Literatur

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.